Instagram
: Ausbildung

Cleveres E-Learning und handfeste Praxis: deine Ausbildung der Zukunft.

Qualifikation

Ausbildungsberufe

An der me:care kannst du zwei Ausbildungen absolvieren: die einjährige Altenpflegehilfe-Ausbildung und die dreijährige Altenpflege-Ausbildung.

Altenpflegehelfer/-in

Deine Voraussetzung: Ein Hauptschulabschluss
Deine Bewerbungsfristen: Keine. Du kannst dich das ganze Jahr bewerben.
Die Ausbildungsdauer: 1 Jahr
Das bist du nach der Ausbildung: Staatlich geprüfte/r Altenpflegehelfer/in
Hier kannst du arbeiten: Ambulante Pflege- und Hospizdienste, Tageskliniken, Alten- und Pflegeheime, Krankenhäuser und stationäre Hospize.
Gut zu wissen: Als Altenpflegehelfer/in hast du die Möglichkeit, eine anschließende Altenpflege-Ausbildung auf zwei Jahre zu verkürzen.

 

Altenpflegehilfe? Cool! Das heißt, du bist ein echtes Allroundtalent. Körperpflege, Hilfe beim Essen und abwechslungsreiche Anregungen für die Freizeitgestaltungen – die Bewohner wissen, was sie an dir haben.

 

Warum? Na, weil du es durch deine Ausbildung verstehst, auf ihre Wünsche und Bedürfnisse einzugehen. Du kannst dich hervorragend in sie, ihre körperlichen Voraussetzungen und ihren Alltag hineinversetzen. Und du weißt, wie du mit deiner eigenverantwortlichen Arbeit auch die examinierten Pflegekräfte in deinem Team tatkräftig unterstützen kannst. Ein echtes Allroundtalent eben.

Altenpfleger/-in

Voraussetzungen: Ein Realschulabschluss oder ein Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Altenpflegehilfe-Ausbildung oder einer anderen abgeschlossenen zweijährigen Berufsausbildung.
Bewerbungsfristen: Keine. Du kannst dich das ganze Jahr bewerben.
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Das bist du nach der Ausbildung: Examinierte/r Altenpfleger/in
Hier kannst du arbeiten: Ambulante Pflege- und Hospizdienste, Tageskliniken, Alten- und Pflegeheime, Krankenhäuser und stationäre Hospize
Gut zu wissen: Du kannst deine Altenpflege-Ausbildung in der Regel auf zwei Jahre verkürzen, wenn du bereits eine abgeschlossene Altenpflegehilfe-Ausbildung hast.

 

Altenpflege? Spitze! Du lernst einen Beruf, der Berufung ist, der dir tolle Perspektiven bietet und mit dem du ganz nebenbei auch noch etwas Gutes für die Gesellschaft tust.

 

Auf dich können sich hilfsbedürftige, ältere Menschen zu 100% verlassen. Denn du hilfst ihnen in allen Bereichen des Lebens, in denen sie individuelle Unterstützung benötigen. Du planst Pflegemaßnahmen und hast nicht nur ein waches Auge auf deine Bewohner, sondern weißt, wie du ihren Gesundheitszustand zuverlässig dokumentierst, richtig einschätzt und entsprechend handelst. Du wirkst sogar in der medizinischen Diagnostik und Therapie mit: Medikamenteneinnahme, Verbandswechsel, Abstimmungen mit Ärzten, Physio- und Ergotherapeuten – du behältst den Überblick und bist für deine Bewohner ein vertrauensvoller Ansprechpartner.

 

Auch sonst ist Empathie dein Ding: du kannst dich wunderbar in die Situation deiner Bewohner hineinversetzen und richtest dein Handeln danach aus. Du hast ein offenes Ohr für ihre Wünsche, ihre Sorgen und Nöte. Und du weißt, wie du sie jeden Tag beraten, unterstützen und ihnen wertvolle Glücksmomente schenken kannst – bis hin zu einer einfühlsamen Sterbebegleitung.

Geeignet

Du kannst dich gut in Menschen hineinversetzen? Deine Freunde bescheinigen dir eine soziale Ader und Verantwortungsbewusstsein? Und auch sonst bist du ein Teamplayer, der Abwechslung liebt, aber auch in Stresssituationen einen kühlen Kopf bewahrt? Wunderbar! Dann ist Altenpflege dein Ding – und die me:care deine Schule.

Weniger geeignet

Du bist mehr der Routine-Typ und tust dich schwer in Sachen (Selbst-)Organisation? Themen und Begebenheiten, die sich um Krankheit und Tod drehen, sind dir unangenehm? Wahrscheinlich wirst du dich mit der Ausbildung und einem Beruf in der Altenpflege schwer tun.

Inhalte

Theorie

Die mehrwöchigen Theorie-Blöcke deiner Ausbildung absolvierst du – na klar! – an der me:care. Deine Dozenten erarbeiten mit dir und deinen Mitschülern alles, was du für deinen Beruf in der Altenpflege wissen musst. Die meisten von ihnen sind selbst Altenpfleger/-innen und verstehen es, dir die Inhalte anschaulich zu vermitteln. Unser modernes E-Learning Konzept ist dabei ein wertvolles Ausbildungselement, bei dem du an deinem eigenen iPad multimedial lernst und mit der ganzen Klasse und dem SmartBoard vernetzt bist.

Praxis

Die mehrwöchigen Praxis-Blöcke deiner Ausbildung absolvierst du in deinem Ausbildungsbetrieb – also in stationären Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern oder ambulanten Diensten. Hier festigst du alles, was du an der me:care gelernt hast und sammelst wertvolle Erfahrungen, die dich nach vorne bringen. Aber auch in deinen Theorie-Blöcken an der me:care kommt die Praxis nicht zu kurz: im Skills_Lab trainierst du wichtige Fertigkeiten und Techniken an hochmodernen Bewohnermodellen und sammelst so Sicherheit für deine täglichen Aufgaben im Ausbildungsbetrieb.

Fächer

Schulfächer wie Mathe oder Englisch gibt es an der me:care nicht mehr. Wir bereiten dich ganz gezielt auf deinen Beruf vor, mit Inhalten, die dich jeden Tag bei deiner Arbeit weiterbringen werden. Hier einige Fragen, auf die du bald eine Antwort weißt:

> Wie funktioniert der menschliche Körper?
> Welche Krankheiten gibt es und wie behandelt man sie?
> Welche Medikamente muss ich als Altenpflegehelfer/in kennen?
> Und welche Medikamente und Methoden als Altenpfleger/in?
> Welche Übungen eignen sich, um die geistige und körperliche Beweglichkeit älterer Menschen zu erhalten?

Skills_Lab

Die Praxis kommt an der me:care auch in deinen Theorie-Blöcken nicht zu kurz. Unser Skills_Lab bietet dir dazu alle Möglichkeiten. Es ist top ausgerüstet mit modernen Simulatoren. Fernab von Druck und Hektik festigst du hier alle wichtigen Fähigkeiten in realitätsnahen Situationen – vom Ertasten des Pulses über verschiedene Injektionen bis hin zu Lagerungstechniken. So bist du optimal vorbereitet auf die Arbeit in deinem Ausbildungsbetrieb.

E-Learning Konzepte

Digitales Lernen ist an der me:care ein zentrales Thema. Warum? Weil E-Learning vielfältige Möglichkeiten bietet, den Unterrichtsstoff multimedial erlebbar zu machen und in interaktiven Übungen schnell zu festigen. Angenehmer Nebeneffekt? Bücher schleppen fällt weg und wir sparen gemeinsam viel Papier. 😉

iPad Klassen

Bye-bye Bücher schleppen! An der me:care wirst du mit deinem persönlichen iPad arbeiten, das wir dir bei der dreijährigen Ausbildung kostenfrei bereitstellen. Ob im Unterricht oder zu Hause – mit dem Tablet wird dein Lernen in vielen Situationen nicht nur kurzweiliger, sondern auch deutlich effizienter sein.

Smartboards

Staubige Kreide und quietschende Tafeln? Die waren gestern! Lernen geht heute vernetzt und digital. An der me:care nutzen deine Lehrer deswegen große digitale Smart Boards für multimedialen Unterricht, der dich nach vorne bringt.

Wohnen, Freizeit und mehr

Wohnmöglichkeiten

In Fulda findest du tolle Wohnmöglichkeiten von der Altbau-WG im Zentrum bis zum Platz im Azubi-Wohnheim. Checke einfach die gängigen Online-Portale wie wg-gesucht oder klick dich auf die Seiten unseres Partners: Pings, dein neuer Azubi-Campus direkt am Fuldaer Schlossgarten.

Anbindung

Die me:care liegt direkt am Eingang zur Fuldaer Innenstadt an der Ecke Von-Schildeck-Straße / Rangstraße. Du erreichst sie wunderbar mit dem Nahverkehr über die Haltestellen „Löhertor“, „Florengasse“, „Brauhausstraße“ oder „Am Rosengarten“. Falls du mit dem Auto kommst: die B254 und B458 führen beide an der me:care vorbei. Parkmöglichkeiten gibt es in den nahegelegenen Parkhäusern.

Unsere Adresse für dein Navi:
Von Schildeck-Str. 15, 36043 Fulda

Freizeit

In Fulda und sogar direkt in der Nähe der me:care hast du eine große Auswahl an tollen Freizeitmöglichkeiten: vom angesagten S-Club und Kino direkt gegenüber, über das Freibad und die Fulda-Auen in Laufweite bis hin zur wunderschönen Altstadt mit Bars, Restaurants und Shopping-Spots. Auch nach dem Unterricht wird dir garantiert nicht langweilig werden.

Fitness

In einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist, heißt es so schön. Das beherzigen wir auch an der me:care und kooperieren für dich mit einem Fitnessstudio ganz in der Nähe. Dort kannst du zu einem besonders fairen Tarif trainieren.

Vergünstigungen

Vom festen Rabatt im Online-Shop bis hin zum Führerscheinvorschuss für Mediana Azubis –  an der me:care profitierst du nicht nur vom modernen Lehrkonzept, sondern auch von vielerlei attraktiven Vergünstigungen, die dir dein Azubi-Leben erleichtern. we:care@me:care

Essen und Trinken

Fulda ist eine Stadt für Genießer. Das heißt für dich: viele Möglichkeiten in der belebten Bar- und Restaurantszene, besonders an Hotspots wie dem Buttermarkt und der Karlstraße. Die Fuldaer Innenstadt mit all ihren Möglichkeiten erreichst du in weniger als 10 Minuten zu Fuß. Und wenn der Hunger einfach zu groß ist, bekommst du auch direkt im Schulgebäude kühle Getränke und kleine Snacks.